AMPHISAFE – AMPHIBIENLEITSTEINE

Amphisafe trägt maßgeblich dazu bei, die Mortalitätsrate deutlich zu senken und die Amphibien sicher über Straßen zu ihren Laichgewässern zu leiten.

Amphisafe ist in Zusammenarbeit mit einem namhaften Amphibienforscher auf Grundlageder neuesten Empfehlungen der MAmS-Kommission entwickelt worden.

Amphisafe, die dauerhafte Schutzanlage, wird entlang von Fahrbahnen eingebaut. Durch ihre Baulänge sind auch kleine Radienverläufe realisierbar.

Amphisafe ist eine Leiteinrichtung aus Beton, die Amphibien sicher zu Unterführungen führt. Durch das maschinelle Herstellungsverfahren sind mit Amphisafe äußert kostengünstige Leiteinrichtungen realisierbar.

Downloads
Amphisafe (pdf,1.6 MB)

Amphisafe

Länge
in cm
Höhe
in cm
Tiefe
in cm
 
Geradstück 100 50 43 Amphisafe
Kurvenstein links objektspezifische Herstellung
Kurvenstein rechts objektspezifische Herstellung
Verlegezange leihweise Gutschrift bei Rückgabe im einwandfreiem Zustand

Amphisafe verfügt über

  • eine spezielle, besonders breite und leicht geneigte Lauffläche mit hydrophober Oberfläche
  • ein eigens entwickeltes Dachprofil, das für eine hohe Sperrwirkung sorgt und zudem als Überkletterungs- und Überspringschutz dient
  • das Nut-Feder-System für erhöhten Verschiebewiderstand
  • eine hochelastische, anstrich- und abstreuverträgliche sowie witterungsbeständige Dehnungsfugenmasse, die ebenfalls lösemittelfrei und geruchsneutral ist

Produktmerkmale

  • Technische Ausführung: normierter hydrophob eingestellter Beton gemäß DIN EN 13198
  • Oberfläche: unbehandelt
  • Standardfarbe: grau